Wer schickt den Geißbock zurück in den Keller?

Borussia Mönchengladbach vs. 1. FC Köln

Die Kölner rasieren gerade härter als jeder Knast-Friseur die Neuankömmlinge. Egal gegen wen der „Effzeh“  (4,67) antritt, am Ende siegt der Aufsteiger. Mit dem Selbstbewusstsein aus Vier Siegen in fünf Partien fährt man nun zum Derby nach Gladbach. Die Fohlen (1,65) sind nach dem verschenkten Sieg noch bedient und wollen wie in der Hinrunde mit einem Derbysieg wieder Fahrt in der Bundesliga aufnehmen.

Was Euch erwartet?

Ein Derby vom Feinsten. Borussia Mönchengladbach spielt eine gute Saison, kommt jedoch gerade ein wenig ins Straucheln. Passenderweise erwachte just in dieser Phase der im Tabellenkeller herumsiechende 1. FC Köln zu neuem Leben und verließ dank vier Siegen in den letzten fünf Partien die akute Abstiegsregion in der Bundesliga. Auffällig: Köln versprüht vor der Pause wenig Torgefahr. Gerade einmal 21 Torschüsse gab man in den zehn Minuten vor dem Pausenpfiff bisher in dieser Saison ab. Danach ist man jedoch deutlich aktiver unterwegs. Ingesamt 61 Prozent seiner Tore schoss der 1. FC Köln in der zweiten Hälfte. Gladbach ist da schon angriffsfreudiger und lag auch in Leipzig bereits nach 35 Minuten 2:0 vorn.

Duell der Standard-Asse

Sollte aus dem Spiel heraus, der entscheidende Impuls ausbleiben, könnte ein ruhender Ball für einen Sieger sorgen. Gladbach erzielte in dieser Spielzeit bereits zwölf Tore durch Standards. Die Spezialität: Freistöße (8 Tore). Auf Kölner (14 Stück – Topwert der Bundesliga) Seite sind es hingegen Ecken (10 Tore).

Auf wen kommt es an?

Pléa hat seinem Team mit seinem Platzverweis gegen Leipzig bereits einen Bärendienst erwiesen und setzt es nun gegen Köln fort, da gesperrt ist. Der Franzose ist Gladbachs Mr. 1:0. Vier mal schoss Pléa bereits den Führungstreffer. Jhon Cordoba hingegen ist fit und einsatzbereit. Am Wochenende schoss er gegen Freiburg zum fünften Mal das 1:0 für den 1. FC Köln in dieser Spielzeit.

Ausblick

Nach dem Derby-Sieg im Hinspiel stürmte Gladbach bis an die Tabellenspitze und blieb dort auch für eine ganze Weile. Auf solch einen Lauf hofft man auch nun, allerdings präsentieren sich die Kölner nun deutlich besser. Ein Unentschieden (4,00) drängt sich auf und wäre für beide Teams ein Erfolg.