Wer hat Angst vor Sachsen?


RB Leipzig vs. FC Bayern München

Am vierten Spieltag kommt es in der Bundesliga bereits zum ersten Gipfeltreffen der Saison. RB Leipzig (3,62) empfängt den FC Bayern München (1,85) und will den perfekten Saisonstart mit dem vierten Sieg in Folge ausbauen. Hat darauf so viel Lust wie auf eine Trainerdiskussion: Niko Kovac. Wer gewinnt den Schlagabtausch und sichert sich die Tabellenführung?

Was Euch erwartet?

Endlich mal Tore! In der letzten Saison gab es in zwei Spielen lediglich einen Treffer, zu sehr neutralisierten sich die Stile beider Mannschaften. Lediglich im DFB-Pokalfinale 2019 ließ es der FC Bayern München etwas krachen und schenkte RB Leipzig gleich drei Tore ein. In der noch jungen Spielzeit beweisen beide Teams aber bereits wieder jede Menge Lust am Toreschießen. Sowohl der FC Bayern München als auch RB Leipzig kamen an den ersten drei Spieltagen in ihren Partien auf jeweils mindestens drei Tore (Over 3,5 Tore: 2,05).

Ab der ersten Sekunde: Die Roten Bullen sind los

RB Leipzig ging in der vergangenen Saison neun Mal vor der 15. Minute in Führung. Insgesamt vier Mal davon daheim. Diese Saison gelang den roten Bullen bereits ein Frühstart, zudem schoß man fünf der neun Saisontore vor der Pause (1. Tor 1. HZ RBL: 2,83). Derweil kassierte der FC Bayern München alle seine bisherigen Gegentore in der ersten Hälfte. Im Gegenzug kam der Bayern-Express bisher erst nach der Pause richtig auf Touren: 64 Prozent der FCB-Tore fielen in der zweiten Hälfte. Und auch die Leipziger Abwehr zeigte bis dato erst im zweiten Spielabschnitt schwächen.

Auf wen kommt es an?

Die entscheidende Frage lautet, welches Team hat die Länderspielpause am besten verkraftet? Mit Gnabry und Werner steht sich der DFB-Sturm in dieser Partie als Gegner gegenüber. Wenngleich in der Konstellation Robert Lewandowski der Hauptkontrahent um den ersten Treffer in der Partie ist. Werner traf in dieser Saison bereits fünf Mal, zwei Mal davon das 1:0. Lewandowski schoss sogar schon sechs Tore, aber ebenfalls zwei Mal das 1:0.

Ausblick

Mit einem Sieg könnte RB Leipzig ein echtes Ausrufezeichen in der noch jungen Saison setzen. Nicht nur weil ein Erfolg gegen die Bayern immer Prestige bedeutet, sondern man weiterhin ungeschlagen bleibt und zugleich den FC Bayern München in der Tabelle distanziert. Insbesondere die neu formierte Abwehr der Bayern erlebt mit dieser Partie einen Härtetest, kein abwegiges Szenario, dass sie ihn nicht besteht.