Sorgt Schalke 04 für den letzten Karnevals-Gag?

1. FC Köln vs. Schalke 04

Der 1. FC Köln (2,31) brachte den Karneval nach Berlin und fuhr mit drei Punkten und einem 5:0-Torfestival wieder heim. Derweil ging Schalke 04 (3,00) in gleicher Höhe in der heimischen Arena unter. Gehen die Knappen gegen die heimstarken Kölner erneut unter?

Was Euch erwartet?

Kein Leckerbissen, aber wohlmöglich trotzdem reichlich Tore (Mehr als 3,5 Tore: 3,10). Denn der 1. FC Köln ist derzeit in Top-Form, aber das auch nur im Zwei-Wochen-Rhythmus. Denn eine Woche vor dem furiosen Auftritt in Berlin musste Köln eine 1:4-Pleite gegen die Bayern einstecken. Am Spieltag zuvor wiederum der Effzeh Freiburg 4:0 ab nachdem in Dortmund mit 5:1 eins auf den Deckel bekam. Bei Schalke 04 hingegen läuft aktuell weniger als bei Ehepaaren kurz vor der diamantenen Hochzeit. Die letzten vier Spiele null Tore erzielt, dafür aber sechs Stück kassiert.

Torflut trotz Spielarmut?

Mit spielerischen Glanz-Momenten hat es der 1. FC Köln nicht aus dem Keller geschafft. Sondern mit einem aggressiven Pressing- und Umschaltfußball. Seit Markus Gisdol in Köln Trainer ist, hat der Verein elf Tore nach einem Umschaltverhalten geschossen, zehn Stück nach Standards und lediglich zwei Treffer gelangen aus dem Positionsangriff. Bei den Standards sind die Rheinländer vor allem nach Ecken erfolgreich (6 Tore). Kurios: So stark, wie die Kölner offensiv nach ruhenden Bällen sind, genauso anfällig sind sie defensiv (36 % der Gegentore). Und ausgerechnet Ecken bereiten ihnen Probleme (7 Gegentore). Genau das ist aber eine der wenigen Disziplinen bei denen die Schalker stolz sind auf ihre Abteilung Attacke. Zehn Tore schoss Königsblau nach ruhenden Bällen, vier per Ecke, vier nach Standards.

Auf wen kommt es an?

Beim 1. FC Köln ist der Aufschwung mit einem Namen verbunden: Jhon Cordoba schoss seine neun Saisontore in den letzten elf Partien. Fünf Mal war darunter das 1:0 für sein Team. Den wichtigen Part nimmt bei Schalke 04 Suat Serdar ein. Vier Mal erzielte er den Führungstreffer für die Knappen. Dass Schalkes Top-Neuzugang im Sturm Benito Raman erst vier Tore geschossen hat, sagt alles über die Abteilung Attacke bei Schalke 04. Der Rest der Stürmer ist derzeit so blind unterwegs, dass der Verein bereits den Einsatz von Blindenhunden prüft.

Ausblick

Der Druck in dieser Partie liegt klar bei Schalke 04. Mit einem Sieg festigt das Team Platz 6, bei einer Niederlage droht jedoch der Fall ins Niemandsland der Bundesliga. Für Köln sollten sich also die Räume für ihre gefährlichen Konter öffnen. Ein Unentschieden (3,65) ist wahrscheinlich.