Sorgen die Bayern für den größten Karnevals-Gag?

Fortuna Düsseldorf vs. FC Bayern München

Nach dem furiosen Heimsieg gegen Borussia Dortmund reist der FC Bayern München (1,19) ins Rheinland. Gegen Fortuna Düsseldorf (11,52) soll der nächste Sieg her, um auf dem Weg zurück an die Tabellenspitze keine unnötigen Rückschläge mehr hinzunehmen. Kommt es am ersten Spieltag nach dem Ende der Ära Hoeneß jedoch zur dicken Überraschung?

Was Euch erwartet?

Wohlmöglich einen humorlosen Start der Bayern – ganz ohne Pointe. Vier Mal ging der Rekordmeister in dieser Saison bereits vor der 15. Minute in Führung, zweimal davon auswärts. Nach einer Führung in dieser Spielzeit gingen die Bayern nicht als Verlierer vom Platz. In lediglich zwei von sieben Spielen gab der Meister noch Punkte aus der Hand. Frühe Tore sind jedoch kein Muss: 62 Prozent ihrer Tore schossen die Bayern nach der Pause und Düsseldorf kassierte 53 Prozent seiner Gegentore erst nach dem Wiederanpfiff (1. HZ Under 0,5 Tore: 4,35).

Düsseldorf daheim eine Bank

Fakt ist aber auch, dass Düsseldorf daheim erst einmal in dieser Spielzeit in Rückstand geraten ist, diese Partie ging jedoch verloren. Dem gegenüber stehen vier Partien mit einem Düsseldorfer Führungstreffer und nur eine ging davon noch verloren. Der Rest: Zwei Siege, ein Unentschieden. Der Schlussgag könnte also den Düsseldorfer gelingen, wenn Rouwen Hennings seine Treffsicherheit behält.

Auf wen kommt es an?

Bei beiden Clubs begeistert das Publikum in dieser Spielzeit eine One-Man-Show: Robert Lewandowski (16 Tore) und Rouwen Hennings (9 Tore) sind die Stars der Teams. In einer Kategorie übertrifft der Düsseldorfer Angreifer sogar den Bundesliga-Torschützenkönig der letzten Jahre. Hennings schoss für sein Team bereits sechs Mal das 1:0. Lewandowski gelang das bis dato fünf Mal.

Ausblick

Ein frühes Tor der Bayern und die Partie hat vermutlich ihren Sieger gefunden. Gelingt es Düsseldorf, den FC Bayern München lang genug vom eigenen Strafraum fernzuhalten und Hennings abermals in Position zu bringen, könnte Willi Lemke erneut geneigt sein, den TV einzuschalten.