Serie A: Die Zahlen sprechen für Parma


FC Parma vs FC Genua 1893

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve von Genua am Sonntag gegen Parma wieder nach oben zeigen. Die vierte Saisonniederlage kassierte der FC Parma am letzten Spieltag gegen SPAL Ferrara. Der FC Genua 1893 musste sich im vorigen Spiel AC Mailand mit 1:2 beugen.

Auf des Gegners Platz hat Genua noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst einem Zähler unterstreicht. Die formschwache Abwehr, die bis dato 15 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Mannschaft von Trainer Aurelio Andreazzoli in dieser Saison. Nach sieben Spielen verbucht der Gast einen Sieg, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt war beim FC Genua 1893 der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Dass Genua den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 18 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Parma davon beeindrucken lässt.

Der FC Genua 1893 hat mit dem FC Parma im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

TOP TREND: In den letzten 4 Spielen von Parma in der Serie A sind in der 2.Halbzeit weniger als 1.5 Tore gefallen. QUOTE , JETZT WETTEN!