Primera División: Kräftemessen der Kellerkinder


Rayo Vallecano vs SD Huesca

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen SD Huesca nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen Rayo Vallecano? Am letzten Spieltag kassierte Rayo Vallecano die 19. Saisonniederlage gegen Athletic Bilbao. Zwar blieb SD Huesca nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den FC Barcelona trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Im Hinspiel hatte Vallecano die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Die Heimbilanz von Rayo Vallecano ist ausbaufähig. Aus 16 Heimspielen wurden nur 17 Punkte geholt. In der Verteidigung des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 57 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

TOP TREND: In den letzten 12 von 14 Spielen von Vallecano in der Primera División sind mehr als 1.5 Tore gefallen. QUOTE 1.2, JETZT WETTEN!

Die letzten Auftritte des Teams von Coach Paco Jemez waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Vallecano zu sein, wie die Kartenbilanz (82-4-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Rayo Vallecano rangiert mit 27 Zählern auf dem 19. Platz des Tableaus.

Auswärts drückt der Schuh ? nur zehn Punkte stehen auf der Habenseite von SD Huesca. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gast kann einfach nicht gewinnen. Bislang fuhr die Elf von Trainer Francisco fünf Siege, zehn Remis sowie 17 Niederlagen ein.

TOP TREND: Huesca hat die letzten 3 Spiele in der Primera División Unentschieden gespielt. QUOTE 3.5, JETZT WETTEN!

Mit 25 ergatterten Punkten steht Huesca auf Tabellenplatz 20. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.