Nichts zu Lachen in der Puppenkiste


FC Augsburg vs. FC Bayern München

Am Freitagabend reist der FC Bayern München (1,31) nach Augsburg (9,26). Die Fuggerstädter stecken im Tabellenkeller fest und benötigen jeden Zähler, um nicht vollends abzurutschen wie D-Prominente im Dschungelcamp. Problem: Den Bayern geht es nicht anders am anderen Ende der Tabelle. Gnade oder gar Geschenke sind vom großen Nachbar also nicht zu erwarten. Setzt es eine Packung? (Over 4,5 Tore: 3,50)

Was Euch erwartet?

Wenn den Augsburgern gegen den Rekordmeister wirklich was gelingen sollte, dann im Tatortstil: Kaum angepfiffen, muss es knallen. Insgesamt sechs Mal ging der FC Augsburg in dieser Spielzeit vor der 15. Minute bereits in Führung, vier Mal davon daheim (3,50). Derweil mussten die Bayern bereits zwei frühe Rückstände in dieser Saison verkraften – allesamt auswärts. Zuletzt klingelte es auch im Pokal in Berlin bereits nach drei Minuten im Kasten der Münchener. Vorteil für Augsburg – mit Hilfe der Verlängerung wird sich der FC Bayern München dieses Mal nicht retten können.

Bayern Dusel trifft auf Augsburger Schlussschwäche

Nicht nur Einzelakteure setzen sich beim FC Augsburg wiederholt in die Nesseln. Eher bekommt es das gesamte Team zuverlässig hin, kurz vor Abpfiff noch zu vergeigen. Bereits elf Gegentore kassierte Augsburg in der Crunchtime. Der FC Bayern München schoss derweil bereits zehn Tore ab der 75. Minute. Gut möglich, dass nach Abpfiff die Augsburger Köpfe hängen wie sonst nur bei den berühmten Puppen der Stadt, wenn die Show vorbei ist.

Auf wen kommt es an?

Augsburgs Lebensversicherung heißt Alfreð Finnbogason. Fällt der Isländer aus oder wird nicht von seinen Kollegen bedient, wird es schwer mit den Punkten. Bayern ist da deutlich flexibler aufgestellt. Neben dem omnipräsenten Lewandowski, drängen sich gerade wieder zwei Akteure besonders auf: Leon Goretzka und Serge Gnabry. Der Ex-Schalker ist nach Lewandowski, Kimmich und Müller der Spieler, der beim FC Bayern München an den meisten Toren beteiligt ist. Gnabry folgt knapp dahinter und bewies in Berlin erneut, was in ihm steckt, wenn er fit ist.

Ausblick

Ein dickes Brett, was die Augsburger da bohren müssen, wenn sie gegen die Bayern punkten wollen. Gelingt besagter Frühstart, sind Punkte drin. Trifft der FC Bayern München jedoch zuerst, könnte es richtig bitter werden.