Most Impactful Player 8. Spieltag

Gonçalo Paciência

Die Bullenherde ist Geschichte, lang lebe die Torgefahr in Frankfurt! Vor der Saison verließ nicht ein Top-Scorer Eintracht Frankfurt, sondern alle drei Torjäger: Rebic ging nach Mailand, Jovic nach Madrid und Haller zog es nach London. Egal, sagte sich Fredi Bobic und formte mit Bas Dorst, Goncalo Paciencia und  André Silva einen neuen Traumsturm. Das bekam auch Bayer 04 Leverkusen am Freitag Abend zu spüren. Mit 3:0 schickte Frankfurt die Werkself wieder nach Hause. Insgesamt wurden nach acht Spieltagen elf der 14 Saisontore vom neuen Sturm-Trio erzielt. Zweimal war Goncalo Paciencia erfolgreich. Der Portugiese hat nun bereits fünf Saisontore und zwei Assists in seiner Bilanz stehen. Hinzukommen drei weitere Treffer und eine Vorlage im Europapokal hinzu. Den Schlusspunkte setzte am Freitag Abend Bas Dost. Paciencia war aber auch so der Aktivposten im Frankfurter Sturm: Insgesamt kam der 1,84 Meter große Stürmer auf sieben Beteiligungen an Torschüssen. Kein Eintracht-Kicker erzielte einen höheren Wert und ist somit auch der Most Impactful Player des achten Spieltags.

Jubelt Frankfurt auch gegen die Fohlen & Bayern?

Schießt Frankfurts neue Torfabrik die Eintracht auch in der kommenden Partie gegen Borussia Mönchengladbach (3,34) sowie im Duell mit Ex-Trainer Niko Kovac (6,47) zum Sieg?