Most Impactful Player 3. Spieltag


Timo Werner

Red Bull verleiht Flügel – der Claim des Brauseherstellers passt dieser Tage perfekt zum RB Leipzig Stürmer Timo Werner. Kaum war die Tinte unter dem neuen Vertrag trocken, gingen die Bullen mit ihm durch. Gegen den 1. FC Union Berlin sowie gegen Eintracht Frankfurt traf der Nationalspieler jeweils einmal. Gegen Borussia Mönchengladbach ließ es Werner aber so richtig kesseln. Mit  drei Toren schoss Timo Werner die Fohlenelf im Alleingang ab und sicherte RB Leipzig den dritten Sieg in Folge. Zuvor traf Werner als Profi noch nie drei Mal in einer Partie. Zudem war er insgesamt an acht Torschüssen seines Teams beteiligt. Alles zusammen macht ihn zum Most Impactful Player des dritten Spieltags.

Setzt Werner seinen Lauf im DFB-Trikot fort?

Diese Woche stehen die nächsten Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020 an. Trifft Werner auch gegen die Niederlande und Nordirland macht das nicht nur Jogi Löw froh.