Merseyside Derby: Kloppos Angstgegner kommt

FC Liverpool vs. FC Everton

Die Derbys gegen den FC Everton (8,58) kosteten Jürgen Klopp und seinem Team vom FC Liverpool (1,39) nicht nur viel Kraft, sondern vermutlich auch die Meisterschaft. Ein Unentschieden (4,90) ließe sich in Anbetracht von acht Punkten Vorsprung auf Leicester City verschmerzen, ein Sieg ist dennoch Pflicht gegen das Kellerkind aus der Nachbarschaft.

Was Euch erwartet?

Humorlose Reds. Der Champions League Sieger ging bereits drei Mal früh in Führung in dieser Saison und schoss auch knapp die Hälfte seiner Tore vor der Pause. Wenn jedoch bei Everton was gelingt, dann Tore vor dem Pausenpfiff: Knapp 60 Prozent der 14 Saisontreffer gelangen in den ersten 45 Minuten.  Die Defensivschwächen im zweiten Spielabschnitt sorgen beim Tabellensiebzehnten allerdings für die Abstiegsangst. Rund 67 Prozent der Gegentore mussten die Toffees nach der Pause hinnehmen. Fünf Stück davon allein in der Crunchtime. Gerade kurz vor Schluss weiß Liverpool in dieser Spielzeit wieder zu überzeugen: Fünf Tore schoss das Team von Jürgen Klopp ab der 75. Minute.

Auf wen kommt es an?

Sadio Mane sticht aus dem Superangriff der Reds heraus mit mittlerweile acht Saisontreffern. Ein Ass am Ball ist auch Evertons Richarlison. Der Brasilianer ist im insgesamt schwachen Angriff der Toffees noch der einzige Lichtblick mit vier Saisontreffern.

Ausblick

Bei einem normalen Spielverlauf müsste Liverpool den nächsten Sieg einfahren und weiter ungeschlagen in der Premier League bleiben. Das 0:0 und der knappe Sieg der Vorsaison bewiesen jedoch, dass ein Derby gegen Everton alles andere als ein Selbstläufer ist.