Kölle, Hazaaaaaaaard?


1. FC Köln vs. Borussia Dortmund

Der 1. FC Köln (6,86) ist zurück in der Bundesliga, allerdings droht ein astreiner Fehlstart! Denn am zweiten Spieltag gibt sich Borussia Dortmund (1,42) die Ehre beim Aufsteiger. Droht die zweite Pleite inklusive einer dicken Packung? (Over 4,5 Tore: 3,50)

Was Euch erwartet?

Die Freude der Kölner Fans an der Rückkehr ins Oberhaus könnte ein schnelles Ende finden. Dortmund ging in der vergangenen Saison sechs Mal früh in Führung, aber vorrangig in Auswärtsspielen (4 Mal). Dass die Qualität der frühen Tore nicht abhanden gekommen ist, bewies der Auftakt gegen Augsburg. Bereits in der dritten Minute konnte Borussia Dortmund den Ausgleich erzielen und eröffnete ein fünf Tore-Reigen (1. Tor 1. HZ BVB: 1,69).

Dortmunder Inferno in der Crunchtime?

Bitterer als schales Kölsch könnte dem Kölner Anhang jedoch die Schlussphase aufstoßen. Insgesamt 60 Prozent aller Gegentore in der letzten Saison fing sich der 1. FC Köln nach der Pause ein, 13 Stück sogar erst in der Crunchtime. Gegen die Top-Teams gelang den Kölnern so gut wie gar nichts – nur zwei Siege nach 1:0 Führung bis zur 75. Minute. Und diese Mannschaften hießen letztes Jahr SC Paderborn 07, 1. FC Union Berlin, Holstein Kiel und der HSV (2. HZ Over 2,5 Tore: 2,94). Dortmund hingegen schoss allein in der Schlussphase des Spiels knapp halb so viele Tore (25) wie der HSV in seiner gesamten Saison (45).

Auf wen kommt es an?

Kölns Abwehr erlebt den ersten echten Stresstest der Saison, wenn am Freitag Abend Brandt, Reus, Hazard sowie Paco Alcácer angestürmt kommen. Aber vor allem Jadon Sancho dürfte erneut der Garant zum Sieg sein. Der junge Engländer war an 54 Prozent aller BVB-Tore beteiligt und schoss auswärts dreimal das 1:0.

Ausblick

Köln muss sich darauf einstellen, dass es nach dem zweiten Spieltag immer noch punktlos ist. Dortmunds Offensive dürfte erneut jeden Fehler ausnutzen und somit den zweiten Sieg in Folge einfahren.