Goodbye Titel, es lebe das Derby!

Manchester City vs. Manchester United

Sowohl für Manchester City (1,28) als auch Manchester United  (9,28) lief es schon mal besser. Wobei der Titelverteidiger eine normalsterbliche Saison spielt und weiterhin zu den Top 4 der Premier League gehört. Derweil setzen die Red Devils ihre Talfahrt fort. Der letzte Derby-Sieg liegt für United zwei Spielzeiten zurück. Reißt Ole Gunnar Solskjaer noch einmal das Ruder herum oder sitzt er bald auf dem Dampfer Richtung Heimat?

Was Euch erwartet?

Für Manchester United liegt die Hoffnung auf dem Start in die Partie (1. Tor ManU: 3,60). Wenn City sich noch findet, müssen die Red Devils bereit für Angriffe sein. Denn die Pep-Elf kassierte bisher knapp 62 Prozent ihrer Gegentore vor dem Pausenpfiff. Derweil schoss das chronisch harmlose Manchester United immerhin knapp 63 Prozent seiner Tore im ersten Spielabschnitt.

Citys Crunchtime Chance: Sieg kurz vor Abpfiff?

Manchester City spielt bis zum Abpfiff immer auf Sieg und das bedeutet reichlich Tore kurz vor Schluss. Insgesamt acht Treffer schoss der Meister bereits in der Crunchtime. Derweil kassierte Manchester United vier Treffer nach der 75. Minute, aber auch insgesamt 75 Prozent aller Gegentore nach Wiederanpfiff.

Auf wen kommt es an?

Kevin De Bruyne ist der Lieferservice von Manchester City! Kaum ein Spieler agiert dieser Tage dominanter – fünf Tore, 8 Assists. Derweil hält Marcus Rashford die Fahnen hoch bei Manchester United. Sieben Treffer schoss der Youngster bereits, vier weitere legte er auf.

Ausblick

Die Zeiten in denen beide Clubs auf Augenhöhe waren, ist mittlerweile lange her. Ein Punktgewinn wäre für die Red Devils bereits ein Erfolg, der eine Euphoriewelle auslösen kann, um in der Tabelle wieder zu klettern.