Freitag knallt es!

Borussia Mönchengladbach vs. RB Leipzig

Im Fahrwasser der Dortmunder und der Bayern wollen Borussia Mönchengladbach (3,19) sowie RB Leipzig (2,10) so lange wie möglich mithalten und wenn es die Gelegenheit zulässt, eiskalt zuschlagen. Kurz um: Die geheimen Titelanwärter für diese Saison treffen aufeinander. Gibt es ein Torspektakel der Vollgasteams (Over 3,5 Tore: 2,59)?

Was Euch erwartet?

Sowohl bei Gladbach als auch in Leipzig haben jeweils neue Trainer das Ruder übernommen. Bemerkenswert ist jedoch, dass die Qualitäten der Vorsaison überdauert haben. Kostprobe? Borussia Mönchengladbach schoss 75 Prozent seiner Tore in der vergangenen Spielzeit nach der Pause (1. HZ BMG trifft nicht: 1,64). Gegen Mainz folgten die Gladbacher Saisontore Nummer zwei und drei ebenfalls in der zweiten Hälfte. Und das sogar erst in der Crunchtime ab der 75. Minute. Davon gab es unter Rose-Vorgänger Hecking insgesamt 16 Stück.

Rote Bullen geben weiter Vollgas

Deutlich früher haben jedoch die Leipziger Fans etwas zu feiern – sowohl in der Vorsaison (9 frühe Führungen) als auch in dieser Spielzeit (1. Tor 1.HZ RBL: 2,22). Gegen Union Berlin zappelte nach 16 Minuten der Ball im Tor und gegen Frankfurt sogar bereits nach zehn Minuten. Insgesamt 51 Prozent ihrer Tore schossen die Sachsen vor der Pause und das behalten sich die roten Bullen offensichtlich bei. Denn vier der sechs Saisontore knippsten Nagelsmanns Kicker vor dem Pausenpfiff ein (1. HZ Over 1,5 Tore: 2,57).

Auf wen kommt es an?

Vertrag verlängert und nach zwei Spieltagen bereits zwei Tore in der Bilanz. Für Timo Werner könnte es nicht besser laufen in der frühen Saison. Sollte seine Blessur gegen Frankfurt nicht schlimmer ausfallen, kann sich Gladbachs Abwehr auf einen harten Start ins Wochenende einstellen. Denn mit Werner und Poulsen droht Umgemach der ganz torlastigen Art. Derweil schicken sich Pléa und Embolo an, ein ähnlich schlagkräftiges Duo zu werden. Nach der Nullnummer zum Auftakt schossen beide Mainz ab und gieren nun nach mehr.

Ausblick

Zwei Mannschaften, die keinen Rückwärtsgang kennen, treffen am Freitag Abend aufeinander. Ein klarer Favorit ist nicht auszumachen, aber ein Gewinner steht schon fest – die Fans. Torreich dürfte es in jedem Fall werden.