Champions League: Achtelfinale im Quick-Check

Champions League: Die Hinspiele im Achtelfinale

Die Königsklasse kehrt aus der Winterpause zurück bietet diese Woche diverse Highlights im Achtelfinale der Champions League. Sportwetten.de sagt euch im Quick-Check, was euch erwartet!

Tottenham Hotspur vs. RB Leipzig

Tottenham (2,40) hat sich unter Jose Mourinho wieder stabilisiert und ist in der Tabelle auf Platz fünf geklettert. Ein Grund: Die Heimstärke. Vier der letzten fünf Partien daheim wurden gewonnen, lediglich Liverpool musste man sich knapp 0:1 geschlagen geben. Derweil bekam RB Leipzig (2,96) zuletzt wenig auswärts zustande – zwei der vier letzten Auswärtsfahrten wurden verloren, zwei Mal spielte das Team von Julian Nagelsmann unentschieden. Während RB Leipzig mit Top-Scorer Timo Werner rechnen kann, vermissen die Spurs ihren Kapitän Harry Kane und nun auch noch Son schmerzlich. Auffällig: Die Spurs gingen in dieser Champions League Saison zwei Mal früh in Führung, jedes Mal daheim. Dafür schießt RB Leipzig bisher die meisten Tore (70 %) nach der Pause. Tendenz: Unentschieden (3,50).

Atalanta Bergamo vs. FC Valencia

Im Duell der Underdogs ist mit Toren zu rechnen: Atalanta Bergamo (1,80) stellt derzeit den mit Abstand besten Angriff der Serie A (63 Tore) und auch in der Champions League traf man bereits mehrfach und dabei vorrangig nach der Pause (62,5 %). Die Abwehr hat in der Gruppenphase viel Lehrgeld bezahlt. Insgesamt 13 Gegentore hat der Neuling in der Königsklasse kassiert, sieben davon vor dem Pausenpfiff. Derweil schießt Valencia (4,27) am liebsten in der zweiten Hälfte seine Tore (77,8 %). Tendenz: Heimsieg.