Alle Jahrzehnte wieder

FC Bayern München vs. FC Schalke 04

Der letzte Sieg von Schalke 04 (15,14) gegen den FC Bayern München (1,17) liegt knapp zehn Jahre zurück. Seitdem setzte es vor allem eins: Niederlagen. Nach dem Coup gegen Gladbach soll nun die nächste Überraschung folgen. Bei einem Sieg, ziehen die Schalker mit den Bayern nach Punkten sogar gleich. Ob die Bayern in der aktuellen Form jedoch Federn lassen, ist fraglich.

Was Euch erwartet?

Büßt der königsblaue Abwehrriegel seine Stabilität auch in München nicht ein, dürfte es für die anwesenden Zuschauer in der ersten Hälfte vielleicht interessanter sein, das Vereinsmuseum zu besuchen. Gerade einmal fünf Gegentreffer musste Schalke 04 bisher in der ersten Hälfte hinnehmen. Selber in Aktion tritt man jedoch auch mehrheitlich nach der Pause (21 von 31 Toren). Da sich der FC Bayern München zusehends darauf fokussiert, nach der Pause für Tore und Jubel zu sorgen (32 von 50 Toren), könnte es somit erst in der zweiten Hälfte interessant werden (1. HZ Under 0,5 Tore: 4,22). Allein in Berlin schoss der amtierende Meister alle seine vier Tore nach dem Pausentee.

Nervenkitzel bis kurz vor Abpfiff?

Die Bayern lassen sich in dieser Saison nicht nur reichlich Zeit mit dem Toreschießen, sie warten zur Not auch mal bis kurz vor Abpfiff (letztes Tor FCB: 1,20). Insgesamt zwölf Tore schoss das Team von Hansi Flick in der Crunchtime, in Berlin allein zwei Stück. Schalke 04 (letztes Tor S04: 4,20) kommt auf neun Treffer nach der 75. Minute. Beide Teams zeigen aber auch Abwehrschwächen in der Schlussphase: Bayern kassierte sechs Treffer, Schalke 04 sieben Gegentore in der Crunchtime.

Auf wen kommt es an?

Fast schon eine Sensation, dass Thomas Müller im letzten Spiel das 1:0 schoss. Bisher ist das vorrangig der Job von Robert Lewandowski. Sechs mal schoss der Pole bereits den Führungstreffer. Sein Pendant auf Schalker Seite spielt eine Reihe weiter hinten im Mittelfeld. Suat Serdar sorgte in dieser Saison schon vier Mal für den Führungstreffer der Königsblauen. Zudem schlug bei seiner Premiere Neuzugang Gregoritsch ein. Die Leihgabe aus Augsburg legte den Führungstreffer auf und markierte danach das 2:0.

Ausblick

Der Bayern-Express rollt wieder und bekommt mit Schalke 04 nun ein echte Bewährungsprobe. Ein 8:0 ist nicht zu erwarten, aber ein denkbar umkämpfter sowie knapper Erfolg für die Bayern. Ein Punktgewinn (6,70) für Schalke 04 wäre eine Glanzleistung. Dennoch: Tendenz Heimsieg.