3. Liga: Der KFC und die magische zweite Halbzeit

KFC Uerdingen 05 vs. Hallescher FC

Beim KFC Uerdingen 05 jagt ein Top-Spiel das nächste. Am 7. Spieltag gastiert beim ambitionierten Aufsteiger der Hallescher FC. Mehr oder weniger ein Duell der Teams der Stunde. Uerdingen ist seit der Pleite gegen Unterhaching am ersten Spieltag ungeschlagen in der 3. Liga und rangiert hinter den Bayern auf Platz 2. Derweil hat der Hallescher FC seine letzten vier Partien dreimal siegreich beendet und gegen Osnabrück unentschieden gespielt. Mit ein Sieg könnte der KFC (2,10) vorübergehend auf Platz 1 landen, Halle hingegen könnte mit einem Erfolg (3,44) mit den Uerdingern nach Punkten gleichziehen.

Was Euch erwartet?

Ein Spiel der Gegensätze. Während die Hallenser zuletzt 4 Mal vor der Pause trafen, strickt der KFC Uerdingen 05 weiter an einer kuriosen Serie. Nach 6 Spieltagen hat der KFC noch nicht ein Tor in der ersten Halbzeit geschossen. Stattdessen fielen alle Tore nach der Pause (1. HZ under 0,5 Tore: 2,55). Ein Großteil davon (5 von 7) sogar erst in der Crunchtime ab der 75. Minute. Wenn die Kicker aus Halle also etwas mitnehmen wollen, müssen sie bis zum Abschluss wachsam bleiben.

Auf wen kommt es an?

Nächstes Kuriosum beim KFC Uerdingen 05: Aufstiegsheld und damaliger Top-Scorer Maxi Beister (2,50) hat noch immer nicht getroffen. Dafür aber bereits 6 verschiedene Torschützen beim KFC. Das spricht für die Qualität auf dem Platz, aber vor allem für die Optionen auf der Bank. Oguzhan Kefkir (4,00) präsentiert sich derweil in Top-Form: zwei Tore und zwei Assists nach 6 Spieltagen sprechen für sich. Beisters Ex-WG-Kollege aus Hamburger Zeit Bentley Baxter Bahn (5,30) hat derweil schon reichlich Scorer-Punkte für Halle gesammelt – 1 Tor, 4 Assists. Platzt bei Beister nun der Knoten oder kann Bahn erneut nachlegen?